Euro Truck Simulator 2 1.35: Zweite Ausbaustufe für Deutschland

  • ANZEIGE

    Schon bei den Einträgen zu den neuen und überarbeiteten Aufliegern und zu den neuen Straßen auf Sardinien und in Frankreich hatte ich ja erwähnt, dass das Update 1.35 kein kleines Update wird. Denn es besteht auch noch aus mindestens einem dritten Teil, nämlich der nächsten Überarbeitung der Basis-Karte von Deutschland. Wie die Fans, die bereits länger dabei sind, wissen, basiert Deutschland im ETS2 im Kern auf der Karte vom German Truck Simulator. Der indirekte Vorgänger des Euro Truck Simulator 2 kam dabei im Jahr 2010 – also fast 10 Jahre her – auf den Markt und genau das sieht man der Deutschland-Karte auch an. Zum einen natürlich gut, denn so ist Straßen neben Straße zu sehen, wie sich die Entwickler in den neun Jahren qualitativ verbessert haben und viel mehr auf Details und eine realistische Nachbildung der Welt achten. Aber da Deutschland sehr zentral in Europa liegt, bedeutet das nun mal auch, dass man beim Fahren von Ost nach West wie auch von Nord nach Süd immer daran erinnert wird.

    Zufahrt auf Nürnberg im ETS2 1.35

    Mit der zweiten Ausbaustufe wird dieser alte Teil nun aber deutlich eingeschränkt. Denn die A9, die wohl kurvenreichste Autobahn im ETS2, wurde fast bis München überarbeitet und im Zuge dessen der Ballungsraum um Nürnberg in großen Teilen neugebaut. Auch die Regionen um Dresden und Kassel haben optische Überarbeitungen bekommen genauso wie die A4 bis Köln. Einige Eindrücke bekommt ihr auf den folgenden Videos, danach möchte ich noch ein wenig im Detail drauf eingehen.

    https://www.youtube.com/watch?v=SUJc_2CJq3cVideo can’t be loaded: Revisiting Germany: Autobahn around Nürnberg (

    )

    https://www.youtube.com/watch?v=qgDrJhMk584Video can’t be loaded: Revisiting Germany: Autobahn around Dresden (

    )

    https://www.youtube.com/watch?v=RWm9wc1BDP8Video can’t be loaded: Revisiting Germany: Entering Kassel (

    )

    Denn die Entwickler haben gleichzeitig auch die weiter unten eingebaute Karte veröffentlicht, die den Überarbeitungsstand zeigt. Zu sehen ist ganz oldschool in Form einer Bildbeschreibung diverses blau, was mit dem Update 1.32 überarbeitet wurde, das gelbe, was neu mit 1.35 sein wird und violette Teile, die im Laufe dieses und des nächsten Jahres ausgebaut werden. Während ich die Verbesserungen im Allgemeinen sehr gelungen finde und insbesondere die Beschilderungen qualitativ so hochwertig sind, dass man meist nun auch ohne Navi so von A nach B fahren kann, wie man es in der echten Welt tun würde, finde ich manche Ausbauregionen doch sehr dürftig. Dies betrifft insbesondere das Ruhrgebiet, welches zumindest in der aktuellen 1.35 wie sie mir vorliegt nicht groß verändert wurde, auch wenn da noch sehr sehr viel Potential ist. Auch das Fehlen der A3 von Köln nach Frankfurt ist mir ein wenig schleierhaft wie auch der Frankfurter Flughafen als solches. Daher bin ich nicht nur auf die dritte Ausbaustufe gespannt, sondern auch, ob sich an diesen Dingen vielleicht doch noch etwas ändern wird.

    Überarbeitungsabschnitte in Deutschland



    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.